#wineworking

Was passt besser zusammen, als angeregte Kommunikation und anregender Wein? Deshalb verbinden wir bei dies bei #wineworking: Wine + Networking = #wineworking

 

#wineworking: was ist das?

Als AG Bildung und Wirtschaft wollen wir Bildung und Wirtschaft näher zusammenbringen – Wir wollen aktiv beim „Bilden“ unterstützen, aber auch durch Networking und weitere Events die Schnittstellen bei Bildung und Wirtschaft stärken. Das Projekt #wineworking zielt zum einen darauf ab, das Wissen der Teilnehmer rund um die Weinverkostung zu vertiefen. Zum anderen zielt es darauf ab, neue Kontakte und neue Schnittstellen zu schaffen. Ein tolles Event auch für Interessenten, um auf lockere Art das Netzwerk kennen zu lernen.

Der Fachkräftemangel ist sicherlich ein Thema, das Unternehmer und Führungskräfte betrifft. Dazu gehört sicherlich auch die mangelnde Ausbildungsreife, über die sich viele beklagen. An dieser anzusetzen und etwas zu verändern, sowohl zur eigenen Nachwuchssicherung, aber auch im Hinblick auf soziales Engagement, dazu dienen die Bewerberchecks. Die positiven Rückmeldungen zahlreicher Teilnehmer zeigen, dass wir mit diesem Engagement goldrichtig liegen.

 

#wineworking: wie funktioniert das?

Das Networking-Event findet zu zwei bis drei Mal pro Jahr in wechselnden Locations statt. Das Networking-Event wird von den Teilnehmern mitgestaltet. Es werden vorab kleine Wein-Teams ausgelost, die gemeinsam eine Sorte Wein mitbringen. Diese Weine werden gemeinsam verkostet, dabei haben die Wein-Teams die Möglichkeit, ihren Wein kurz zu präsentieren, z.B. - Woher kommt der Wein? - Welcher Winzer? Welche Traube? - Vielleicht gibt es eine Geschichte zu diesem Wein?

Dazwischen gibt es Zeit, sich näher kennenzulernen, ein paar Häppchen sowie die ein oder andere kleine Überraschung rund um das Thema Wein und Networking

Kommentar einer teilnehmenden Schule (ZBB Saar Burbach): „Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler waren durchweg sehr positiv und wir freuen uns, wenn wir die Zusammenarbeit in der Projektwoche 2020 fortsetzen können.“

Wichtig: Ihr müsst keine Weinkenner sein – es reicht, wenn ihr Interesse an Wein und Networking habt und neue Sachen kennenlernen möchtet :)

 

Wann?

Zwei bis dreimal pro Jahr. Termine werden in der AG, über die Homepage und via E-Mail bekanntgegeben. Die nächsten Termine sind bereits in Planung.

 

AG-Leitung

Pierre Lennartz

Aktuelle Termine

Keine Termine verfügbar

Wie Mitglied werden?

Du interessierst Dich für unsere Arbeit und möchtest Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren werden?

Hier findest Du weitere Informationen rund um die Mitgliedschaft.

 

Mitglied werden