Über uns  /  News  / Kick-Off Zukunft zum Anfassen 2018

Kick-Off Zukunft zum Anfassen 2018

Erstellt am: 30.09.2018, 19:15 Uhr

Wirtschaftsjunioren diskutieren über eine bessere Berufsorientierung

Bei der Kick-off-Veranstaltung zur zehnten Ausbildungsplatzmesse diskutierten die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. am 13. August in der Saarbrücker Europagalerie über die duale Ausbildung der Zukunft. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit rund 80 Gästen aus Wirtschaft, Politik und dem Bildungsbereich stand die Frage, wie junge Menschen noch besser an eine duale Berufsausbildung herangeführt werden. Denn viele Jugendliche können sich vor dem Ende der Schulzeit nur schwer zwischen Ausbildung, Studium oder work & travel entscheiden, wenn es um die persönliche Zukunft und Karriereplanung geht. Viele sind noch unentschlossen, auch weil sie das Gefühl haben, etwas zu verpassen, sobald sie sich für einen Berufsweg entschieden haben.

Vor diesem Hintergrund diskutierte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger mit Maja Emanuel, Sprecherin der Landesschülervertretung des Saarlandes, dem Auszubildenden Paul Wagner, Wolfgang Herges, IHK-Vizepräsident und geschäftsführender Gesellschafter der Herges Stahl- und Blechbau GmbH sowie Helmut Zimmer, Geschäftsführer Dach- und Fassadentechnik Zimmer GmbH über Maßnahmen, wie junge Menschen eine bessere Berufsorientierung erhalten. Im Mittelpunkt der Diskussion standen verpflichtende und freiwillige Praktika während der Schulzeit, um die Arbeitswelt hautnah kennenzulernen. Dann können junge Menschen auch viel schneller herausfinden, ob eine Branche oder ein Beruf zu ihnen passt. Darüber hinaus müssen auch die Unternehmen noch stärker den Kontakt zu jungen Menschen suchen, und sie für eine duale Ausbildung in ihrem Betrieb zu begeistern. Im Saarland gibt es bereits viele Projekte mit dieser Ausrichtung wie beispielsweise Anschluss direkt oder Schule-Wirtschaft, nur müssen sich nach Meinung der Podiumsteilnehmer noch mehr Unternehmen und Schulen für die Berufsorientierung junger Menschen engagieren. Die Moderation der sehr lebhaften Diskussion übernahm Julia Maurer, Moderatorin und Trendscout Europa Galerie.

Im Rahmen der Kick-off-Veranstaltung zeichneten die Wirtschaftsjunioren den Jungunternehmer Hendrik Hartge, der auch die Veranstaltung mit einem Team organisiert hatte, für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement mit der goldenen Ehrennadel aus. Darüber hinaus wurden zwei neue Mitglieder aufgenommen: Sebastian Ambos und Anton Gerlitz.