Presse  /  Pressemitteilungen  / 2015-03-17 Terminhinweis Gründerwissen März 2015

Erstellt am: 17.03.2015, 09:52 Uhr

„Velotaxi in Saarbrücken“ und Branchenwissen eines „freiberuflichen Architekten“

Interaktive Vorträge für Existenzgründer, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Interessierte

Die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. laden ein zu einem weiteren interaktiven Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gründerwissen am Donnerstag, dem 26. März 2015 um 19.00 Uhr in der IHK Saarland, Raum 3:

Das Velotaxi hat sich in vielen Städten zu einem festen Bestandteil der urbanen Mobilität entwickelt. Überall, wo es um Verkehrsvermeidung, Luft- und Lebensqualität, aber auch um die (Wieder-) Belebung von Stadträumen und Erschließung neuer Stadtpotentiale geht, ist das Velotaxi mit den drei Bausteinen Fahrradtaxi, Promotion und Event dabei. Zum Start und zur bisherigen Erfolgsgeschichte von Velotaxi in Saarbrücken spricht Manuel Hüther, Gründer von Velotaxi Saarbrücken.

Im Anschluss referiert der Architekt und Stadtplaner Luca Kist über seinen Einstieg als Juniorpartner in ein bestehendes Planungsbüro und stellt die spannende Zeit der Gründungsphase vor. Herr Kist ist geschäftsführender Gesellschafter der HDK Dutt+Kist GmbH in Saarbrücken. Die Gesellschaft ist in den Bereichen Stadtplanung und Landschaftsarchitektur tätig. Zu den bekanntesten saarländischen Projekten zählen die neue Seehundanlage im Saarbrücker Zoo, die Vertikalen Gärten von Dillingen und die denkmalpflegerische Gestaltung des Schlossgartens in Saarbrücken. In zahlreichen Wettbewerbserfolgen erlangte das Büro bundesweite Reputation.

Im Anschluss an den Vortrag besteht wie immer Zeit zur Diskussion mit den Referenten.

Alle interessierten Existenzgründer, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.


Kontakt und Anmeldung:

Alexander Kuntz, info@alexanderkuntz.de

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband
Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40. Im Saarland zählen die Junioren rund 150 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten. => Weitere Informationen: www.wjd-saarland.de