Presse  /  Pressemitteilungen  / 2015-01-14 Terminhinweis Gründerwissen Januar 2015

Erstellt am: 02.02.2015, 11:45 Uhr

„Kundenakquise“ und „Branchenwissen einer Hebammenpraxis“: Interaktive Vorträge für Existenzgründer, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Interessierte

Die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. laden ein zu einem weiteren Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gründerwissen“ am Donnerstag, dem 22. Januar um 19.00 Uhr in der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, Saarbrücken:

„Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“ Was macht in der Geschäftswelt eigentlich den ersten Eindruck aus? Was beeindruckt wirklich? Kundengewinnung und Kundenbindung gehören zu den wichtigsten Eckpfeilern zur Unterstützung des Unternehmenserfolgs. Doch wie binden Unternehmer Kunden langfristig? Wie interessieren Unternehmer neue Kunden für sich?

Im ersten Vortrag geht die Unternehmerin Constanze Trojahn, Inhaberin der agentur vmi auf die Kundenakquise ein. Sie ist auf die Beratungsfelder Vertrieb, Marketing, Internet und Social Media spezialisiert. Constanze Trojahn gibt Tipps zu diesen Fragestellung und weist auf besondere Fallstricke hin.

Anschließend stellt Nicole Corcilius die Gründung und Entwicklung der Hebammenpraxis Pusteblume in Homburg vor. Durch die Hebammen werden neben der Leistung bei der Geburt auch viele Leistungen vor und nach der Geburt angeboten, so z. B. Geburtsvorbereitung und Schwangerschaftsgymnastik, aber auch Babymassage, Rückbildungsgymnastik und Geschwisterkurse. Dabei spielt natürlich auch das Arbeitsumfeld eine wichtige Rolle, auf das Nicole Corcilius eingehen wird.

Im Anschluss besteht wie immer Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten. Alle interessierten Existenzgründer, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt und Anmeldung:
Alexander KUNTZ, gruenderwissen@gmx.de

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband
Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40. Im Saarland zählen die Junioren rund 150 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten. => Weitere Informationen: www.wjd-saarland.de