Über uns  /  News  / Verein „Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen“ im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet

Verein „Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen“ im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der

Erstellt am: 02.06.2016, 17:04 Uhr

Der Verein „Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen“ wurde als Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016 ausgewählt. Der Verein setzte sich zusammen mit 99 weiteren Preisträgern in einem Bewerberfeld von rund 1000 Teilnehmern durch. Mit seinen Projekten und Initiativen  -  so die Jury – gibt der Verein eine überzeugende Antwort auf die Frage, wie gemeinschaftliches Handeln heute Lösungen für Herausforderungen von morgen bieten kann.

Konkret würdigte die Jury das Engagement der im Verein zusammengeschlossenen saarländischen Wirtschaftsorganisationen zugunsten der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.  „Wir freuen uns sehr über die Anerkennung. Sie ist uns Ansporn, unsere Anstrengungen zu forcieren, um Flüchtlingen möglichst rasch eine Chance auf dem saarländischen Arbeitsmarkt zu geben. Ein Job schafft beste Voraussetzungen, in der neuen Heimat wirklich anzukommen “, so der Vorsitzende des Vereins und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Die Preisverleihung wird im Rahmen einer Festveranstaltung am 20. Oktober in der IHK in Saarbrücken stattfinden.

Weitere Informationen unter: www.saarwirtschaft-hilft-fluechtlingen.de