Über uns  /  News  / Eine Socke erobert die Welt — Vom Start-up zur Premiummarke

Save the Date: Eine Socke erobert die Welt — Vom Start-up zur Premiummarke

Erstellt am: 10.04.2016, 08:47 Uhr

Wie schafft es eine junge Marke sich in einem traditionsreichen Marktumfeld zu behaupten? Welche Mittel und Wege können genutzt werden um die Bekanntheit einer jungen Marke zu steigern? Und wie schafft man überhaupt das Interesse für ein einfaches Produkt, zum Beispiel Socken?

Das 2013 gegründete Label für Premium Herrensocken ‚von Jungfeld’ versucht sich in der schnell verändernden Modebranche langfristig zu etablieren. Durch intelligentes Marketing aber auch durch die Nutzung etablierter Strukturen konnte das Label neben einem Online-Shop auch ein Retailnetz von über 650 Stores in Deutschland und Europa aufbauen. Welche Maßnahmen haben zu diesem schnellen Wachstum geführt? Wie kann ein junges Label Awareness in einem funkelnden Fashioncircus erreichen? Was sind die Vor- und Nachteile als Quereinsteiger in den Modemarkt einzusteigen?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Referent in seinem Vortrag „Eine Socke erobert die Welt“ am Dienstag, 5. Juli, 17 bis 19 Uhr, Graduate Center, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Zum Referenten

Lucas Pulkert, Jahrgang 1991, studierte Kultur, Wirtschaft und Geschichte an der Universität Mannheim. Als Gründer und Geschäftsführer leitet er gemeinsam mit seiner Mitgründerin Maria Pentschev das Label ‚von Jungfeld’ seit dessen Gründung 2013. Das Label verkauft seine Produkt inzwischen in über 650 Retail-Geschäften in Deutschland und Europa.

Zum PDF-Flyer

 

Sockenimperium