Projekte  /  Regionale Projekte der WJS  /  Reihe Gründerwissen  /  News  / Gründerwissen 2018/01

„Konzentrieren oder diversifizieren … oder beides?“

Erstellt am: 21.01.2018, 16:17 Uhr

„Konzentrieren oder diversifizieren … oder beides?“

Am 25.01.2018 laden die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V. in der Reihe Gründerwissen zu einem interaktiven Vortrag ein. Beginn ist um 19 Uhr in den Räumlichkeiten der IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken.

Bei der Gründung eines Unternehmens stehen junge Existenzgründerinnen und Existenzgründer vor zahlreichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Vor allem, wenn sich mehrere Ideen sammeln, stellt sich schnell die Frage nach der sinnvollen Umsetzung. Natürlich möchte man als Gründer und Unternehmer Ideen nicht ungenutzt verfallen lassen.

„Konzentrieren oder Diversifizieren … oder beides?“ Hierzu wird unser Referent Tobias Gimmler, Gründer und Geschäftsführer von LuxTek, Weiskirchen, sprechen. Er hat bereits mehrere Unternehmen gegründet und stand als Multigründer schon häufig vor der Herausforderung, Prioritäten zu setzen und Entscheidungen zu treffen. Auch für oder gegen neue Produkte. Im Rahmen seines Vortrages wird er aus von seinen Erfahrungen berichten und Tipps und Tricks mit auf den Weg geben.

Alle interessierten Existenzgründer, jungen Unternehmerinnen und Unternehmer sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt und Anmeldung:

gruenderwissen@wjd-saarland.de

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband

Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Im Saarland zählen die Junioren rund 135 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 8.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten. => Weitere Informationen: www.wjd-saarland.de