Projekte  /  Regionale Projekte der WJS  /  Business Speed Dating  /  News  / Auf der DTM 2015 durch das Business Speed Dating

Auf der DTM 2015 durch das Business Speed Dating

Erstellt am: 27.10.2015, 09:30 Uhr

Das Business Speed Dating 2015 und seine Folgen

Montag, 12.10.2015 zu späterer Stunde, das Business Speed Dating neigte sich seinem Ende entgegen, die Tombola ebenfalls…. Wie immer, nichts gewonnen…. Doch halt, noch ist ja der Hauptpreis, zwei Wochenendtickets für das DTM Finale am Hockenheimring mit Zugang zum Fahrerlager, Parkausweis und Verzehrgutschein… nicht verlost. Ich konnte es nicht glauben, als unsere Glücksfee Christine dann ausgerechnet beim letzten Preis des Abends meinen Namen vorlas.

Ein Glück, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt das kommende Wochenende gegen alle Aktivitätenvorschläge zu Gunsten der Couch (war wohl doch nix) hart verteidigt hatte, denn es ging ja kurzfristig zum DTM-Finale!

Schon bei der Anreise waren wir von Absperrung zu Absperrung durch die wir mit unserem Parkausweis durchgewunken wurden beeindruckter… spätestens als wir direkt hinter der Mercedes-Benz-Tribüne eingewiesen wurden war klar, das wird ein besonderer Tag. Glücklicherweise war bis zum Hauptrennen noch einiges an Zeit um das Rahmenprogramm zu genießen… Angefangen mit diversen Driving Events von Mercedes-Benz: „Dynamic“ als Beifahrer bei der Demonstration von Beschleunigung und Fliehkräften, „Offroad“ als Beifahrer im Gelände und „Truck“ als Selbstfahrer im LKW auf einer Slalomstrecke mit Gefahrbremsung,…. ähnlich einem kurzen Sicherheitstraining. Weiter gings auf einen Rundgang durchs Fahrerlager. Neben dem hautnahen Kontakt zu Rennboxen in der Vor- und Nachbereitung der Rennen wurde auf der Bühne ein entsprechendes Rahmenprogramm z. B. mit „The Boss Hoss“ geboten. Aber das wichtigste des Tages stand ja noch aus: Das Finalrennen der DTM 2015. Von Besten Plätzen auf der Mercedes-Benz-Tribüne mit einem uneingeschränkten Blick auf einen nicht unwesentlichen Teil der Strecke konnten wir spannende Rennen in unglaublicher Geräuschkulisse genießen.

Fazit: Der Besuch am Hockenheimring war ein tolles, nur schlecht zu beschreibendes Erlebnis, für dass ich mit nur bei der Mercedes-Benz Niederlassung Saarland, die den Preis zur Verfügung gestellt hat nur herzlich bedanken kann.

Holger Müller

P1040242P1040208P1040203