Arbeitsgruppen  /  Internationales  /  News  / Bericht Rookie-Frühstück

Bericht Rookie-Frühstück

Erstellt am: 31.01.2017, 18:14 Uhr

Was haben ein leckeres Frühstück, ein interessanter Vortrag und nützliche Infos zum internationalen Geschäft gemeinsam? Sie sind alle Bestandteil des Rookie-Frühstücks. Denn dieses sorgt nicht nur für einen guten Start in den Tag, sondern hilft auch beim Start ins internationale Geschäft!

Am 17. Januar 2017 hatten Internationalisierungs-Neulinge und -Interessierte die Möglichkeit, bei einem gemeinsamen Frühstück in kleiner Runde dem Vortrag eines international erfolgreichen Unternehmers zu lauschen: Björn Lang, Geschäftsführer der Fertan GmbH, schilderte seine Erfahrungen beim Eintritt in den US-Markt. Das US-Geschäft des Unternehmens ist er in Eigenregie angegangen und konnte so aus erster Hand berichten, wo die Herausforderungen, aber auch das Potenzial liegen. Das Unternehmen produziert und vertreibt Rostschutz-, Versiegelungs- und Veredelungsprodukte und ist erfolgreich international tätig.

Wichtigste Erkenntnis des Vormittags war nicht zuletzt, dass der Markteinstieg in die USA sehr aufwendig und beschwerlich sein kann. Hat man dabei aber einen langen Atem und viel Motivation, lohnt es sich allemal.

Das Rookie-Frühstück wird von den Wirtschaftsjunioren des Saarlandes in Zusammenarbeit mit dem saarland.innovation&standort e.V. (saaris) und der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität des Saarlandes (KWT) veranstaltet. WJS und saaris arbeiten bereits seit 2014 erfolgreich im Projekt „Go International“ zusammen, das zum Ziel hat, kleine und mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zu neuen Auslandsmärkten zu unterstützen.