Arbeitsgruppen  / Bildung & Wirtschaft

Bildung und Wirtschaft sind Themen, die alle Unternehmer und Führungskräfte betreffen – immerhin ist der Fachkräftemangel sowie ein Mangel an Mitarbeiternachwuchs jederzeit aktuell.

Warum es sich lohnt bei der Arbeitsgruppe Bildung & Wirtschaft dabei zu sein...

Die AG Bildung & Wirtschaft sieht sich als aktive Schnittstelle zwischen Schulen und Unternehmen. Wir wollen nicht nur über den Fachkräftemangel. klagen, sondern unseren Beitrag leisten, die Situation nachhaltig zu verbessern. Arbeitsleben, Berufsalltag und wirtschaftliche Zusammenhänge frühzeitig kennen zu lernen spielen in diesem Zusammenhang für Schüler eine immer bedeutendere Rolle.  Aus diesem Grund  engagieren wir uns überwiegend in verschiedenen, spannenden Projekten rund um das Thema Schule & Ausbildung.

Dabei sind wir mit viel Spaß und Engagement am Werk. Unsere AG trifft sich in der Regel einmal im Monat, um die verschiedenen Projekte voran zu bringen. Die Weitergabe des eigenen Know-Hows an andere Junioren gehört dabei ebenso zum Selbstverständnis wie die Weiterbildung  der eigenen Fähigkeiten. Zukünftig wird sich die AG BiWi zudem verstärkt der Zielgruppe „Studenten und Lehrkräfte“ zuwenden, Wir freuen uns jederzeit über interessierte Gäste – Vorbeischauen lohnt sich!

Stimmen aus dem Netzwerk

  1. Bianca Geiger | Mitglied seit 2010

    Ich kann nur immer wieder sagen, dass das Zusammenarbeiten mit der AG BiWi eine Freude ist, und ich hoffe, dass wir noch viele Projekte gemeinsam stemmen werden!

  2. Bernd Ruffing | Mitglied seit 2012

    Ein toller Haufen total engagierter Leute, die mit Ihrem Einsatz und Ihren Projekten etwas bewegen!

Was unsere Ziele sind und worin wir unsere Aufgaben sehen...

Die AG BiWi ist die Schnittstelle zu Schulen, Universitäten, Ausbildungseinrichtungen, weiteren Bildungseinrichtungen und natürlich Unternehmen. Mit unseren vielfältigen Projekten leisten wir unseren Beitrag, Schüler an den Berufsalltag heranzuführen und auf diesen vorzubereiten. Saarländischen Unternehmen möchten wir die Möglichkeit bieten, sich Nachwuchskräften zu präsentieren. Dazu gehören neben unseren Projekten auch langfristige Kooperationen mit Bildungsträgern und Schulen. Das Ziel ist der regelmäßige Austausch von Know-How in den Bereichen Bildung und Wirtschaft.. So besuchen wir u.a. diese Einrichtungen im Rahmen von Projekten, ermöglichen es aber auch zum Beispiel Schülern, in unseren Alltag hinein zu schnuppern. Diesem Gedanken entspringt auch das mittlerweile eigenständige Projekt der Ausbildungsplatzmesse „Zukunft zum Anfassen“.


Taten statt Worte - Unsere AG-Projekte

SCHEFFE

SCHEFFE – Schüler erleben Fach- und Führungskräfte – bietet Schülern die Gelegenheit, das reale Unternehmertum näher kennen zu lernen. In verschiedenen Bausteinen, wie z.B. „Unternehmer an die Tafel“ und „Chefsessel“, wird versucht, den theoretischen Schulstoff mit dem praktischen Unternehmensalltag zu verbinden und den Schülern Unternehmertum näher zu bringen.


mehr lesen
Bewerberchecks

Das Projekt Bewerberchecks hat viele Facetten. Vom Vortrag zum Thema „Ideale Bewerbung“ über das Korrigieren von Bewerbungsmappen bis hin zum Simulieren von Vorstellungsgesprächen, Bewerberchecks werden nie langweilig. Dabei helfen auch mehrere feste Partner wie z.B das Diakonische Werk Neunkirchen, für die wir regelmäßig im Einsatz sind.


mehr lesen
Ausbildungsplatzmesse

Der Erfolg der 8. Ausbildungsplatzmesse mit 100 Ausstellern und rund 5.000 Besuchern motiviert uns, dass erfolgreiche Konzept auch in diesem Jahr weiter zu verfeinern.

Auch 2017 ist es unser Ziel, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich gezielt zu orientieren und Unternehmen den unmittelbaren Kontakt zu vielen potenziellen Bewerbern zu ermöglichen, um direkt interessante Kandidaten auszuwählen. 


mehr lesen
T3 - Train The Teacher

T3 - Train The Teacher ist ein Ableger unseres Projekt SCHEFFE (Schüler erleben Fach- und Führungskräfte).

Bei T3 (sprich T hoch 3) stehen aber nicht die Schüler, sondern die Lehrer im Fokus. Diese sind – das haben die Erfahrungen aus SCHEFFE gezeigt - sehr interessiert daran, Ihre theoretischen „Schulkenntnisse“ auf einen praxistauglichen Stand zu bringen. 


mehr lesen
WJS Sport

Wir WJS bewegen im Ehrenamt eine Menge. Im Rahmen dieses Projektes bewegen wir uns selbst: unterschiedliche Sportarten, kleine Turniere, vieles zum Ausprobieren, schnuppern, kennenlernen. Und dabei steht mal unser eigener Spaßeffekt im Vordergrund. Gemeinsame Bewegung verbindet und unterstützt das Netzwerk der WJS in besonderer Weise.


mehr lesen